Spätmittelalterlicher Blockbau mit Holz100 Anbau

Aussenansicht

Innenansicht – Renovierter Teil

Innenansicht – Holz100 Anbau

Der spätmittelalterliche Blockbau steht in Steinen im „alten Lande Schwyz“. Interessant ist das Entstehungsjahr von 1293, unmittelbar zwei Jahre nach der Gründung der schweizerischen Eidgenossenschaft, welche für den Kanton Schwyz die Wurzeln ebenfalls in Steinen zu finden sind.

Das Haus zählt zu den ältesten Blockbauten im ganzen Alpenraum. Da im Dorf Steinen nie ein Dorfbrand wütete sind einige Haustypen dieses hohen Alters noch vorhanden. Steinen hat einen hohen historischen Wert mit einem geschützten Dorfcharakter.

Details zum Bauprojekt:

Zimmer: 4.5
Wohnfläche: 132 m2
Baujahr: 1293, Anbau 2022
Schutzstatus: Regional

Altbau:
– spätmittelalterlicher Strickbau mit originalem Mauerwerk im UG
– mittelalterliche Türe in Nebenkammer im EG noch vorhanden
– Sanierung/Renovation läuft zur Zeit in Begleitung mit der kantonalen Denkmalpflege und dem Schweizer Heimatschutz
– Dacheindeckung mit Lärchenschindeln
– defekte Teile werden mit neuem Fichten-Mondholz ersetzt und sichtbar rekonstruiert

Neubau:
– Holz100-Massivholz-Elementbau
– Mondholz