Der neue Film von Erwin Wagenhofer

Kinostart in den Schweiz: 21. November 2019

Mit „We Feed The World“, „Let’s Make Money“ und „Alphabet“, in denen es um menschliche Haltungen hinter Lebensmittelindustrien, Finanzsystemen und Bildungsthemen ging, hat Filmemacher Erwin Wagenhofer Themen angestossen, die für breite Diskussionen sorgten. Mit seinem neuen Film „But Beautiful“ macht er sich auf die Suche, was Menschen verbindet und wie eine bessere Zukunft gestaltet werden kann.

Alles wird gut? So einfach macht es sich Wagenhofer nicht. Aber wie könnte ein gutes, ein gelungenes Leben aussehen? Ist ein „anderes“ Leben überhaupt möglich? Entstanden ist ein Film über Perspektiven ohne Angst, über Verbundenheit in Musik, Natur und Gesellschaft, über Menschen mit unterschiedlichen Ideen und einem grossen gemeinsamen Ziel: eine zukunftsfähige Welt.

  • Frauen ohne Schulbildung, die Solaranlagen für Döfer auf der ganzen Welt bauen.
  • Permakutur-Visionäre auf La Palma, die Ödland in neues Grün verwandeln.
  • Ein Förster, der die gesündesten Häuser der Welt entwickelt.
  • Ein geistliches Oberhaupt mit Schalk und essentiellen Botschaften und seine tibetanische Schwester mit grossem Herz für die Jugend.
  • Ein junges Jazztrio, ein etablierter Pianist, eine beseelte kolumbianische Sängerin, die uns den Klang der Schönheit vermiteln.

BUT BEAUTIFUL verbindet sie alle.

Alles wird gut? alles kann gut werden.

Pressemappe