Ein visionäres Buch über Mondholz

Dr. Ernst Zürcher zeigt erstaunliche Erkenntnisse aus der Forschung in seinem visionären Buch. Ebenfalls finden Sie im Buch Handlungsanweisungen für die Zukunft.
Wissen über die Gezeiten in Stämmen, den kosmischen Puls der Knospen, Mondholz und die neue Fruchtbarkeit der Erde sind nun endlich mit diesem Buch wissenschaftlich belegt.

Professor Ernst Zürcher am 9. November 2017 zu Gast bei Holz100 in Steinen
Das Buch von Professor Ernst Zürcher bei uns im Lädeli

Mondholz – jetzt auch wissenschaftlich bewiesen

Bäume und Wälder sind bedroht – doch sie könnten unsere besten Verbündeten werden. Für die moderne Naturwissenschaft, die einen Blick hinter die Erscheinungen wirft, kommen ungeahnte Besonderheiten der Bäume zutage. Traditionelles Wissen über Bäume erweist sich als visionär. Andererseits entdeckt die Wissenschaft Erstaunliches,
worüber man bisher nichts wusste.

Baumvölker, Langlebigkeit und der Goldene Schnitt

In diesem Buch ist die Rede von Baumvölkern, vom Geheimnis der Langlebigkeit, von der Bedeutung des Goldenen Schnitts, von »neuem Wasser«, von Gezeiten in Stämmen und vom kosmischen Puls der Knospen. Zu den subtilen, messbaren Botschaften der Bäume gehören vorwarnende Signale für Erdbeben, wie sie sonst in der Tierwelt bekannt sind. Was ist Mondholz und was sind seine Eigenschaften? Wie wirkt ein Holzhaus, ein Holzfeuer oder ganz einfach Waldluft auf unsere Gesundheit? Warum sind Bäume und Wälder Quellen der Fruchtbarkeit für die Landwirtschaft gewesen und könnten es in hohem Maße wieder werden – und gleichzeitig gegen den Treibhauseffekt wirken?

Ernst Zürcher

Dr. sc. nat. ETH, Dipl. Forsting. ETH, Professor für Holzwissenschaften an der Berner Fachhochschule. Lehrbeauftragter für Holzkunde an der EPFL Lausanne sowie Lehrbeauftragter für Holzkunde an der ETH Zürich (Masterstudiengang Abt. Umweltnaturwissenschaften).
 
Prof. Dr. Ernst Zürcher
 

Erwin Thoma und Mondholz

Mondholz bietet sich als von Natur aus dauerhaftes Material an. Die Rhythmik der Natur erspart den Menschen die Nachteile von giftiger Chemie. Erfinder von Holz100 Erwin Thoma lebt diese Philosophie schon lange. Mit dem Buch von Prof. Dr. Zürcher ist endlich die wissenschaftliche Seite von den Eigenschaften des Mondholzes ins rechte Licht gesetzt worden.